1 März 2019

Die ACTpro PoE Ultra Controllers von Vanderbilt unterstützen sämtliche Leistungsanforderungen

Wiesbaden, Februar 2019 – Vanderbilt, ein globaler Anbieter hochmoderner Sicherheitssysteme, hat heute die Einführung des ACTpro 1500 PoE Ultra Controllers angekündigt.

Im Einklang mit der ACT-Philosophie einer unkomplizierten und zeitsparenden Installation und Nutzung rückt diese neueste Entwicklung im Zutrittskontrollsystem von Vanderbilt die Leistung und Vorteile der PoE-Ultra-Hardware in den Vordergrund.

„ACTpro 1500 ist eine IP-Einzeltürsteuerung und umfasst einen Dual-Port Ethernet-Schalter“, erklärt Michael Moyna, Technischer Produkt-Marketingmanager bei Vanderbilt. „Der Controller unterstützt 60.000 Nutzer und umfasst eine Vielzahl von Funktionen, darunter die Spannungsüberwachung und die Überwachung von Glasbruch. Diese Controller sind ideal für Einzeltürsysteme oder Systeme, die auf bis zu 4.000 Türen ausgeweitet werden müssen.“

Die PoE-Ultra-Hardware in den Controllern sorgt für die Unterstützung sämtlicher Leistungsanforderungen. Dazu zählen Türzubehör und Komponenten vor Ort, wie Kartenleser, Türschlösser und Türöffnertasten. PoE Ultra stellt sicher, dass all dies ohne zusätzliche Netzteile erreicht wird. Im Grunde spart das System dem Benutzer Zeit und Geld. Da die Versorgung zudem über das Ethernet erfolgt, heißt das außerdem weniger Verkabelung und mehr Komfort für den Installateur.

„Diese Funktion ist für Installateure wichtig, denn dank der schnellen Installation, der einfacheren Einrichtung und Angebotserstellung beseitigt das System die Komplexität von Zutrittskontrollanwendungen und ermöglicht es den Installateuren, in kürzerer Zeit mehr Dinge einfacher und schneller zu erledigen. Dies kommt schlussendlich ihrem Geschäft und ihrer Profitabilität zugute“, meint Ross Wilks, Leiter für Marketing-Kommunikation des Unternehmens.

Die neue PoE-Ultra-Funktion ergänzt zusammen mit der bestehenden ACT-Integration mit dem preisgekrönten SPC-Einbruchmeldesystem, dem Regelverarbeitungsmodul und einer Smartphone-App das Konzept.

„Hauptziel von Vanderbilt war es stets, unsere Kunden in den Vordergrund zu stellen. Wir glauben, dass der ACTpro 1500 PoE Ultra Controller dieses Mantra gut beherrscht, da er bei den Schmerzpunkten von Systembenutzern und Installateuren eine Rolle spielt. Während wir an der Entwicklung und Weiterentwicklung neuer Generationen von Security Products (SP) arbeiten, bleibt unser Augenmerk darauf gerichtet, ein Partner zu bleiben, der flexibel auf die Kundenanforderungen reagieren kann und anpassungsfähig ist, die sich ständig ändernden Bedürfnisse des Marktes zu erfüllen“, erklärt Wilks abschließend.